Außerordentliche Mitgliederversammlung im Bürgerhaus

Am 21.10.2020 ab 19:30 Uhr fand im Bürgerhaus Lastrup eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Anlass dieser Versammlung ist die Wahl und Aufstellung der Delegierten für die, im Wahljahr 2021 benötigten Delegierten.

In einer ausführlichen Begrüßung erläuterte die Vorsitzende Johanna Hollah die rechtliche Grundlage, auf der diese Versammlung auch während steigender Corona Zahlen stattfinden kann. Zusätzlich wurde im Vorfeld ein ausgeklügeltes Hygienekonzept ausgearbeitet und während der ganzen Versammlung eingehalten. Üblicherweise finden derartige Veranstaltungen in einer der örtlichen Gaststätten statt, da aber ein geselliges Beisammensein im Anschluss nicht erlaubt ist, wurde auf das Bürgerhaus ausgewichen.

17 maskierte Mitglieder inklusive des Bürgermeisters Michael Kramer und des Fraktionsvorsitzenden Thomas Westendorf konnte die Vorsitzende begrüßen. Nach der Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung sowie der Beschlussfähigkeit wurde kurz über die anstehenden Wahlen für 2021 angesprochen: Die Bundestagswahl am 26.09.20121, die Landratswahl am 12.09.2021 und die kommunalen Wahlen für den Gemeinderat sowie den Landkreis.

Im Anschluss wurde die Wahl der Delegierten mithilfe der Wahlleiterin Johanna Holla und der Stimmzähler Josef Meyer und Josef Bahlmann zügig durchgeführt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Veranstaltung als gelungen bezeichnet werden kann. Der Gemeindeverband der CDU Lastrup bedankt sich herzlich bei der Vorsitzenden für die Konzeption des Hygienekonzeptes, dem Team vom Bürgerhaus für die Hilfe und allen Mitgliedern, die sich an die Vorschriften gehalten haben und damit diese Veranstaltung in der Form noch stattfinden konnte.

Besondere Mitgliederversammlung am 21.10.2020

Besondere Mitgliederversammlung am 21.10.2020

Besichtigung des Lastruper Bürgerhauses

Im Rahmen seiner Vorstandssitzung hat der Vorstand des CDU Gemeindeverbandes Lastrup das kürzlich fertiggestellte Lastruper Bürgerhaus besichtigt.

Bürgermeister Michael Kramer stellte den Vorstandsmitgliedern unter Einhaltung der Corona Regelungen die neuen Räumlichkeiten des Lastruper Bürgerhauses vor. Durch Fördermittel und einem Eigenanteil der Gemeinde konnte dieses denkmalgeschützte Gebäude im Lastruper Ortskern erhalten werden. Ebenfalls stellte Kramer das neue Nutzungskonzept vor: Alle Gruppierungen können die Räumlichkeiten des Bürgerhauses nach vorheriger Absprache mit der Lastruper Sozial-Koordinatorin Verena Rammler nutzen. Ebenfalls soll ab Herbst 2020 ein Vereins-Café eingerichtet werden.

Vielen Dank für diese Einblicke und vielen Dank der Gemeinde Lastrup sowie auch den Mitgliedern der CDU-Ratsfraktion, die diesen Umbau politisch unterstützt und möglich gemacht haben.

Im Anschluss tagte der CDU Vorstand im neuen Bürgerhaus und diskutierte über die aktuellen politischen Themen, selbstverständlich auch über die Herausforderungen der aktuellen Corona-Pandemie. Des Weiteren wurde die kommende Mitgliederversammlung vorbereitet, bei der Delegierte sowie Ersatz-Delegierte für die Wahlkreis-Delegiertenversammlung zur Aufstellung des Bundestagskandidaten/in , Landeslisten-Gremium Oldenburg zur Bundestagswahl, Delegiertenversammlung zur Landratswahl sowie für die Delegiertenversammlung für den Kreistag gewählt werden müssen. Interessierte Mitglieder, die als Delegierte an einer dieser Versammlungen teilnehmen möchten können sich jederzeit beim CDU Vorstand melden.